8 In Design & Blog

Neues Jahr. Neues Blogdesign.

Purplemint - Neues Blogdesign - Premium Theme

Das neue Jahr hat gerade begonnen und für mich ist so ein Jahreswechsel auch gerne ein Zeitpunkt, an dem ich Lust auf Veränderung habe.
Den letzten Layoutwechsel gab es im April 2015 – es durfte also gerne etwas Neues her. Anders als bisher habe ich nicht wieder alles selbst gecodet, sondern mir dieses Mal ein Premium Theme gekauft, das mir auf den ersten Blick schon gefiel und einige Features mitbringt, die ich mir gewünscht habe.

Was mir beim neuen Design wichtig war…

  • eine gute Darstellung auf Smartphones
  • die Möglichkeit, die Artikel direkt zu teilen (insbesondere auf Pinterest)
  • eine übersichtliche Darstellung im Archiv
  • einfache Möglichkeit mit wooCommerce einen Shop umzusetzen (für später…)
  • typische Blogdarstellung (also nicht zu Magazinartig)
  • Übersichtlichkeit und eine Sidebar

Neues Design – neue Kategorien?

Meine derzeitige Motivation (und Zeit) habe ich auch dafür genutzt, die Kategorien etwas zu sortieren und aufzuräumen. Ich möchte mich mehr auf die Bereiche Project Life, Planerzeug und das Bloggen an sich konzentrieren. Neue Kategorien sind es also nicht wirklich. Es soll nur etwas fokussierter sein.

  • Design & Blog
    Purplemint an sich. Blogging Tipps. Design Tipps.
  • Freebies
    Erklärt sich eigentlich von selbst: Eine Übersicht aller Freebies…
  • Kreativzeug
    Kartenbastelei. Andere Basteleien mit Papier. Do it yourself Ideen.
  • Persönlich
    Mit dem Titel bin ich noch nicht zufrieden. Ändert sich also ggf. noch mal.
    Monatsrückblicke. Persönliche Themen. Reiseberichte & Co.
  • Planerliebe
    Filofax. Arc/Discbound. Bullet Journal und was es sonst noch so gibt.
  • Project Life
    Einblick in meine PL-Alben. Tipps für PL generell.

Zeit zum Aufräumen?

So ein Design-Wechsel bietet sich auch an, die alten Beiträge mal durch zu schauen und evtl. zu aktualisieren oder zu löschen. Das steht jetzt noch auf meiner To-Do-Liste. Auch weil das neue Design neue Bildgrößen benötigt, wird das notwendig sein. Wo ich aber noch unsicher bin, ist beim Löschen alter Beiträge. Eigentlich braucht keiner mehr die Kalender von 2015 oder 2016. Also könnten die Beiträge eigentlich weg. Andrerseits sieht man dann auch nicht mehr, was ich alles schon so gemacht habe und Verlinkungen würden ggf. verloren gehen. Deswegen tendiere ich dazu, die alten Printables auf dem Blog zu belassen und die Beiträge mit einem Hinweis zu den neuen Druckvorlagen zu versehen.

Wenn schon, denn schon! Es gibt bald einen Newsletter.

Schon lange spiele ich mit dem Gedanken einen Newsletter einzurichten und so langsam nimmt das Ganze Form an. MailChimp ist eingerichtet und in den nächsten Tagen wird das Formular hier im Blog seinen Platz finden. Außerdem wird es ein Freebie als Bonus für neue Abonnenten geben.

Was ich mit dem Newsletter erreichen möchte?
Ich möchte unabhängig von den sozialen Medien meine Leser – also dich! – erreichen und dich über Neuerungen auf dem Blog informieren können. Das betrifft hauptsächlich meine Freebie-Kategorie, aber auch andere Themen finden wahrscheinlich im Newsletter Platz. Ich bin allerdings noch am überlegen, ob es ein oder zwei Newsletter-Listen geben wird. Viele dürften nur an den Freebies interessiert sein und die will ich nicht mit anderen Themen „nerven“. Andere sind vlt. eher am großen Ganzen, bzw. auch an den Blogging-Themen interessiert (vlt. selbst Blogger) und die möchte ich auch nicht zu kurz kommen lassen. Das wird sich also noch zeigen.

You Might Also Like

8 Kommentare

  • Reply
    Diana
    4. Januar 2017 at 13:04

    Hallo!
    So ein Jahreswechsel ist wirklich ein Veränderungsbooster. 😊
    Auch mein Design habe ich nach 3 Jahren endlich mal neu gewählt.
    Auf den newsletter bin ich total gespannt, auch so ein Plan für 2017 bei mir.

    Liebe Grüße und auf ein frohes neues Bloggerjahr!

  • Reply
    Lara
    4. Januar 2017 at 15:47

    Liebe Ulli,
    ich kann das sehr sehr gut nachvollziehen, auch bei mir gab es vorgestern ein neues Design (und generell endlich wieder Aktivität) und für die nächsten Tage habe ich mir vorgenommen, einige ältere Beiträge mit neuen Bildern zu versehen und auf andere „Problemzonen“ zu untersuchen.

    Dein neues Layout gefällt mir sehr gut, klar und schlicht – das mag ich sehr. Und trotzdem hast du es geschafft, dass der purplemint-Wiedererkennungseffekt bleibt. Zwischendrin sind noch einige Bezeichnungen auf Englisch, besonders im Kommentarfeld-Bereich – ist dir das schon aufgefallen?

    Liebe Grüße
    Lara

    • Reply
      Ulli
      15. Januar 2017 at 11:47

      Vielen Dank!
      Im Kommentarbereich habe ich die Bezeichnungen angepasst. Einige Sachen sind immer noch auf Englisch, da muss ich noch mal etwas genauer schauen. 😉

  • Reply
    Katha
    4. Januar 2017 at 19:36

    Liebe Ulli,
    gefällt mir sehr gut, was du hier gemacht hast. Ich finde toll, dass du Wert auf ein „typisches“ Blog-Aussehen legst, ich mag das Magazinmäßige auch nicht so 😉
    Über einen Newsletter habe ich noch nie nachgedacht, wüsste gar nicht, ob sowas zu meinem Blog passen würde. Berichtest du davon, wie sich das bewährt bei dir? Würde mich schon interessieren 🙂

    Frohes Neues und liebe Grüße
    Katha

    • Reply
      Ulli
      15. Januar 2017 at 11:48

      Vielen Dank!
      Ja, klar. Zum Newsletter wird es dann sicher noch einen gesonderten Beitrag geben, wenn ich da ein wenig zu erzählen kann. 😉

  • Reply
    Christiane
    5. Januar 2017 at 7:28

    Sehr schön. Freut mich zu lesen. Sieht gut aus!

    Über die Dringlichkeit eines Newsletter bin ich aber anderer Meinung als viele: um über neue Beiträge informiert zu werden, abonniere ich den Feed. Weil auch ein Newsletter muss gemacht und mit Inhalt gefühlt werden 😉 (so viel Content habe ich dann doch nicht)

  • Reply
    Ulrike
    14. Januar 2017 at 18:56

    Hallo Ulli,
    bin zufällig auf Deiner Seite gelandet bei der Suche nach Inspirationen für meinen neuen ARC-Planer. Deine Seite gefällt mir sehr gut, denn es gibt viele schöne Dinge hier 🙂
    Was die Seite an sich angeht, gefällt sie mir auch sehr gut. Leider geht der RSS-Button nicht, sowohl in der top-bar als auch im footer. Beim klick kommt immer nur die Grafik.
    Viele Grüße aus dem Rheinland
    Ulrike

    • Reply
      Ulli
      15. Januar 2017 at 11:50

      Hallo Ulrike,
      freut mich, dass ich dir Inspiration liefern kann und dass dir meine Seite gefällt. 🙂

      Wie meinst du das, dass nur eine Grafik kommt? Wenn ich den Button anklicke, komme ich ganz normal zum Feed. Deswegen kann ich das leider nicht nachvollziehen oder beheben. =/
      Die Adresse vom Feed lautet ja: http://feeds.feedburner.com/purplemint
      Damit müsste das abonnieren eigentlich klappen. 🙂

    Schreibe einen Kommentar