4 In Blog & Design

Kartenbastelei #01 – Happy Birthday

Kartenbastelei #01 - Happy Birthday - mit Distress Inks

Kartenbastelei #01 - Happy Birthday - mit Distress Inks

Es standen mal wieder ein paar Geburtstage auf dem Kalender und so mussten ein paar schöne Karten her. Da die Geburtstagskinder ihre Karten mittlerweile erhalten haben dürften und die 3. Karte für meine Tante ist, die meinen Blog nicht liest, kann ich sie euch nun zeigen.

Kartenbastelei #01 - Happy Birthday - mit Distress Inks

Gearbeitet habe ich mit meiner Lieblingstechnik: Distress. Bei 2 Karten habe ich einen großen Stempel (Brunnenmotiv) mit Distress Ink eingefärbt und ca. 3x mit Wasser besprüht. Darauf habe ich dann das Papier gedrückt. Nachdem der verwaschene Abdruck getrocknet war, habe ich noch mit einer 2. Farbe ein wenig reingeblendet.
Zum Schluss noch die Ränder distresst und alles zusammen geklebt. Der Schriftzug ist embosst mit einem silber-grau und mit 3D-Pads aufgeklebt.

Die 3. Karte ist ein wenig anders entstanden. Ich habe die Stempelkissen auf eine Folie gedrückt und die Farbe dann mit Wasser besprüht. Dann das Papier ein paar mal wild draufgedrückt und trocken geföhnt. Anschließend Hand befeuchten und kleine Droplets aufs Papier tropfen. Kurz warten und mit einem Küchentuch wieder abtupfen. So entstehen dann die helleren Stellen. Auch hier habe ich den Rand noch distresst, damit es nicht so strahlend weiß ist und der Schriftzug ist im gleichen Stil entstanden wie bei den anderen Karten.

Als kleines Extra habe ich noch Pailletten aufgeklebt, aber da bin ich nicht so ganz mit zufrieden. Die sehen noch zu platziert aus. Vielleicht sind es auch zu viele. Da muss ich noch etwas üben…

Kartenbastelei #01 - Happy Birthday - mit Distress Inks

Material

  • Ranger – Distress Watercolor Cardstock
  • Ranger – Distress Mini Inks „salty ocean“, „seedless preserves“, „peacock feathers“ und „picked raspberry“ + Mini Ink Tool
  • Ranger – Distress Ink „vintage photo“
  • Stampin‘ Up – Cardstock „kandiszucker“, „saharasand“ und „flüsterweiß“
  • Stampin‘ Up – Embossing Pulver „Pewter“ + Heat Tool
  • doodlebug – sequins „weiß“
  • Lawn Fawn – Clear Stamps „So much to say“

Eine Karte ging an Lara und die 2. an Anne. Ich hoffe, euch haben die Karten gefallen. <3

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Reply
    dariamittendrin
    16. Februar 2015 at 22:25

    Wow! Einfach toll!
    Ich würde mich auch über so eine Karte freuen ;-)
    Liebe Grüße

  • Reply
    MarA
    16. Februar 2015 at 22:38

    Die Karten finde ich klasse, den verwaschenen Abdruck des Brunnens einfach nur schön!
    Mit den Pailletten auf der vorderen, also der linken, Karte gebe ich dir Recht. Vielleicht sind es einfach nur zu viele?
    Ansonsten sehen die Karten toll aus. Das mit dem verwaschenen Stempeln muss ich unbedingt auch mal probieren.
    Danke für den Tip und liebe Grüße
    Dagmar

  • Reply
    neontrauma
    17. Februar 2015 at 7:26

    Ah, ich hatte mich schon gefragt, mit welcher Technik du das Cover gestaltet hast. Sehr spannend, da ein bisschen „hinter die Kulissen“ gucken zu dürfen. Ich finde die Karte wunderschön! :)

  • Reply
    Julia
    17. Februar 2015 at 19:18

    Die Karten gefallen mir echt gut. Sie sind schlicht und einfach gehalten, aber dennoch sehen sie toll aus. Ich kann mich nicht beschweren und wäre stolz, so eine Karte zu besitzen. Ich würde sie mir sogar einrahmen. Ein ganz großes Lob an dich.

  • Schreibe einen Kommentar