5 In Alltagsmomente

KW 13/2016 – Essen. Ruhestand. Neues iPhone.

KW 13 - Filofax Personal - Wochenübersicht

KW 13 - Filofax Personal - Wochenübersicht

Willkommen zu einem neuen Wochenrückblick. Ich habe mir gedacht, es es sinnvoller ist, diesen Rückblick montags zur veröffentlichen. So kann ich das Wochenende noch komplett mit rein nehmen.
Und außerdem habe ich hier auf dem Blog dann auch endlich einen Platz für meine Kalenderseiten. Das spornt mich dann auch etwas an, den Kalender zu vervollständigen. ;)

Alltag. Ostermontag waren wir abends bei meinen Eltern zum Snirtje-Braten essen. Lecker wie immer.
Freitag hatte mein Schwager Geburtstag und zum Abendessen eingeladen. Es war eine große (und laute) Runde und wir haben viel gequatscht und gelacht. Schön wars!
Am Samstag hat meine Mutter ihre Kolleginnen eingeladen um ihren Ruhestand zu feiern. Ich war tagsüber mit dabei und habe versucht, alles fotografisch festzuhalten. Leider hat mir meine Migräne das Leben wieder nicht ganz so leicht gemacht und so habe ich nicht bis zum Ende durch gehalten und vom leckeren Essen mochte ich auch nicht so viel… :(
Dafür konnte ich da Sonntag noch mal von kosten. Da war dann nämlich die Familie dran, den Ruhestand meiner Mutter zu feiern.

KW 13 - Essen & Ruhestands-Fete

Ich habe mir vorgenommen, am Dienstag morgen noch mal zum Hausarzt zu gehen. Ich brauche neue Rezepte für Migränemittel und möchte das endlich mal näher untersuchen lassen. Und wenn ich schon mal da bin, lass ich mir gleich auch eine Überweisung geben, um meine Lebensmittelunverträglichkeit testen zu lassen. Ich habe häufig Bauchschmerzen und weiß nicht wovon. Es kann nicht (nur) Laktose sein. Aber das lässt sich dann hoffentlich mal rausfinden… Es nervt einfach ungemein. Entweder schaltet die Migräne mich aus oder ich bekomme nach dem Essen ätzende Bauschmerzen. Beides nicht schön und es schränkt mich ein. =/

Kreatives. Kreativ war ich diese Woche nicht wirklich. Mein Urlaubsalbum ist noch nicht da (der Shop versendet erst am 6.04. wieder – habe überlesen, dass die Urlaub haben) und viel Zeit hatte ich auch nicht… Ich möchte mich aber ran setzen und unseren Alltag wieder mehr festhalten. Auch wenn er nicht so unheimlich spannend ist. ;)

Gehört. Sia – Cheap Thrills (läuft ja die ganze Zeit im Radio – und irgendwie muss ich immer mitwippen)
Gesehen. Nichts besonderes. Wir haben die Woche wieder ein paar Folgen Cirminal Minds und auch Law and Order SVU geschaut.
Gelesen. Immer noch Chroniken der Unterwelt (6) – City of Heavenly Fire // ich lese jeden Abend ein Kapitel, daher dauert das etwas…

Gekauft. Ich habe das neue iPhone bestellt. Und ich freue mich wie ein kleines Kind. Eigentlich wollte ich das iPhone 5S kaufen, weil mein 4S so langsam nervt. Aber dann habe ich von dem iPhone SE erfahren und habe mich verliebt. Die Größe vom 5S (was für mich einer der wichtigsten Punkte ist), aber die aktuelle Leistung und Ausstattung? Perfekt! Ich habe mir dann direkt die 64 GB Variante gegönnt (mit 16 GB kommt man ja nicht weit) und es wird – natürlich – ein Goldenes. Das Zubehör ist schon da: Bumper, Display-Schutzfolie und ein „lovehandle“ – das habe ich bei Snapchat gesehen: So ein Gummiband, das man auf die Rückseite des Handys klebt und dann die Finger durchstecken kann, damit einem das Smartphone nicht so leicht aus der Hand fällt. Kannte ich vorher nicht, finde ich aber mega cool. Gab es auch in Gold und liegt nun schon hier. Jetzt muss nur noch das iPhone kommen. ;)

KW 13 - iPhone SE Zubehör - Bumper & Fingerschlaufe

Blog. Es gab ein neues Freebie: Blogplaner 2016 – A5 und ansonsten war es wieder recht ruhig.
Am Dienstag hatte ich mein Skype-Coaching mit Janneke – im Rahmen des Blog Detox Workshops. Und es war sehr hilfreich und motivierend. :) Es sind einige Punkte auf meiner to-do-Liste gelandet. Unter anderem das Einrichten eines Newsletters. Wobei ich noch überlege, wie ich den Inhalt gestalten kann. Die interessantesten Blogartikel des letzten Monats und vielleicht ein Behind-the-scenes? Würdest du den Newsletter abonnieren? Oder gibt es etwas, dass dich sehr interessiert oder das du dir gut als Newsletter-Inhalt vorstellen könntest?

So viel zu meiner Woche. Und wie war deine Woche?

You Might Also Like

5 Kommentare

  • Reply
    Hannah
    4. April 2016 at 11:29

    Oh ja, das mit der Migräne kenne ich! Unglaublich frustrierend, wenn sie einen mal wieder komplett ausbootet… :( Wie häufig hast du die denn?

    • Reply
      Ulli
      4. April 2016 at 11:54

      Leider fast jedes Wochenende. Grundsätzlich irgendwie immer, wenn wir etwas vorhaben, auf das ich mich gefreut habe. :( Echt ätzend.

  • Reply
    Anne
    5. April 2016 at 7:09

    Guten Morgen :)

    Ui, dann drücke ich dir mal die Daumen, dass dein iPhone bald geliefert wird! Ich bin ja immer so furchtbar ungeduldig, wenn ich irgendetwas bestellt habe und es dann gefühlte Wochen dauert, bis es hier eintrudelt. :D
    Diese lovehandles finde ich ja eine witzige Idee, hab die noch nie gesehen. (Vielleicht könnte man noch eine Schnur dranmachen und dann alle Leute damit schocken, wenn man mit seinem Handy Jojo spielt? :D )

    Newsletter… puh, das ist so ein Thema, mit dem ich mich auch unheimlich schwer tue. Ich hab ja schon verschiedene Inhalte ausprobiert – am Anfang habe ich einfach eine monatliche Zusammenfassung der erschienenen Beiträge herumgeschickt. Da kam dann das Feedback, dass die meisten Leser die Posts aber längst schon kannten.
    Dann bin ich dazu übergegangen, stattdessen ein bisschen „Behind the Scenes“-Kram aus meinem Leben zu schreiben, aber das wiederum war mir dann zu persönlich, das wollte ich halt weder in den Blog packen, noch in den Newsletter. Und so spannend ist das zugegebenermaßen auch nicht…
    In den letzten Monaten habe ich daher kaum mal einen Newsletter rausgeschickt und schon ein ziemlich schlechtes Gewissen deswegen, weil trotzdem so viele neue Anmeldungen eintrudeln.
    Nach reiflicher Überlegung werde ich jetzt aber wohl doch wieder die besten Beiträge des vergangenen Monats herumschicken, nett verpackt. Wobei ich dadurch, dass ich jetzt ja zwei Blogs führe, vermutlich für neontrauma.de (Blogging-Themen) und für vom Landleben (Lifestyle / Naturfotos / DIY etc.) zwei verschiedene Newsletter aufsetze, damit die Leute auch wirklich nur das erhalten, was sie auch interessiert.

    Puh… das wird auch nochmal ganz schön viel Arbeit. ;-)

    Liebe Grüße
    Anne

    • Reply
      Ulli
      5. April 2016 at 7:26

      Oh ja. Ich bin auch immer sehr ungeduldig und kann es kaum erwarten… :D
      Jojo mit dem Smartphone? Würde sicher viele schocken. ;D Aber ich beschränke mich erst mal aufs gut festhalten. ;)

      Mir war auch schon aufgefallen, dass ich schon lange keinen Newsletter mehr erhalten habe. ;)
      Ich glaube, für Blogging Themen ist es „einfacher“ etwas extra Content zu kreieren, bzw. dem Leser vlt. noch einen Kurztipp o.ä. mit auf den Weg zu geben. Bei privaten Themen finde ich das irgendwie komplizierter. Aber du findest sicher eine schöne Lösung und ich werde mich auch mal dran setzen. :)

  • Reply
    Aki
    10. April 2016 at 20:31

    Viel Glück für die Migräne-Sache – ich bin so froh, dass ich nur selten Attacken habe.

    Zum Newsletter – „behind the scenes“ interessiert mich meistens. Ich schätze es aber als schwierig ein, sowas regelmäßig zu machen. Sowieso, find’s übertrieben, dass jeeeder einen Newsletter haben muss, weil’s jetzt dazu gehört. D: Wäre mir persönlich zuviel.

  • Schreibe einen Kommentar