11 In Alltagsmomente

KW 12/2016 – Burger. Osterfeuer. Project-Life-Fail.

KW 12 - Osterfeuer

Irgendwie fehlen mir die wöchentlichen, monatlichen, was-auch-immer-Rückblicke. Das Tagebuch-bloggen, wie man es so schön nennen kann. Ein Platz zum berichten – querbeet und wie es mir so gefällt. Also fange ich einfach Ende März wieder mit Wochenrückblicken an. Kann man doch machen oder?
Dazu inspiriert haben mich die » Wochenrückblicke von Jenny, die ich immer sehr gerne lese.

Alltag. An 3 von 5 Tagen passierte diese Woche nichts besonderes. Arbeiten, essen, schlafen. Man kennt das. Mittwoch war der letzte Arbeitstag meiner Mutter. Nach 43 Jahren als Krankenschwester in ein und demselben Krankenhaus ist das schon irgendwie etwas besonderes. Ihre Kolleginnen hatten ein Frühstück und hübsche Deko organisiert und viele Leute aus der vergangenen Zeit eingeladen. Mein Vater und ich durften auch dazu kommen und uns durchfuttern. Lecker wars und schön. Es gab einen Blumenstrauß von der Pflegedienstleitung und ein selbstgemachtes Fotoalbum von den Kolleginnen – mit vielen tollen Erinnerungen aus der gemeinsamen Zeit. Da kamen meiner Mutter dann doch die Tränen. Ich habe versucht alles fotografisch einzufangen und mich mit ihr gefreut. Nächste Woche sind die Kolleginnen dann noch mal zu ihr nach Hause eingeladen.

KW 12 - Essen bei Abschied zur Rente

Am Freitag – Karfreitag – hatten wir Cliquen-Stammtisch. Nach dem Abi hat es viele in alle möglichen Himmelsrichtungen zerstreut und wir haben nun nach 7 Jahren einen Stammtisch eingeführt, um mehr Regelmäßigkeit in unsere Treffen zu bekommen. Wir haben uns auch in den letzten Jahren getroffen, aber meist nur zum Teil. Mal die 5, dann die 7 und hier mal 3. Jetzt versuchen wir es, möglichst viele auf einen Haufen zu bekommen. Klappt ganz gut. Freitag waren immerhin 15 von 17 (Anhänge gehören mittlerweile dazu) Leuten da. Yeah! Es gab Burger bei einem Freund zu Hause. Genialerweise hat dieser auch einen Billiardtisch im Wohnzimmer stehen und auch dieser wurde nach dem Essen ausgiebig genutzt. Schön war es. Nächster Termin ist auch ausgemacht. Mal sehen wie viele wir dann werden.

Gestern – also Samstag – war dann Osterfeuer angesagt. Tradition und so. Mein Schwager und Frau hatten ziemlich viel in ihrem Garten rumgerissen und so gab es einiges zu verbrennen. Dazu ein paar Bratwürstchen und ein Bier (für mich ein Vitamalz, da Auto) – so kann man es aushalten…

KW 12 - Osterfeuer

Kreatives. Freitag war ja bekanntlich Feiertag und somit hatte ich frei. Endlich mal Zeit um unsere Urlaubsfotos zu verarbeiten. Dachte ich. Über meinen ersten Fail hatte ich schon mal berichtet. Jetzt kam es zum 2. Fail. Bereits nach ca. 1/4 der Fotos war das schöne 6×8-Album voll. Etwas ungünstig, wenn man noch ca. 150 Fotos daneben liegen hat. Also habe ich nun kurzerhand ein 12×12-Album bestellt und die bereits einsortierten Fotos schön wieder aus den Hüllen rausgenommen. Nun warte ich auf die Lieferung und das Wochenende vergeht ohne dass ich das Album fertig machen kann. That’s life. Nun habe ich ein 6×8-Album übrig, für das ich dann eine neue Verwendung finden darf. Ist ja nicht so, dass ich vor 3 Tagen bereits ein weiteres 6×8-Album bestellt hatte – so für den Fall der Fälle… Und weil ich eh noch etwas anderes bestellen musste. Tja. Wird Zeit, dass ich unseren Alltag festhalte und die Alben sinnvoll fülle.

Gehört. Walk The Moon – Work This Body (Perfektes Zumbalied. Konnte kein anderes Video finden…)
Gesehen. Criminal Minds, Law & Order: Special Victims Unit, GNTM
Gelesen. Chroniken der Unterwelt (6) – City of Heavenly Fire

Gekauft. Viel zu viel. 2 Bastelbestellungen sind unterwegs. Eine Washi-Bestellung noch aus Asien… Ich war im Kaufrausch…

Blog. Es war hier wieder ein ruhiger Monat. Allerdings bin ich viel am planen und mache mir Gedanken. Ich bin am überlegen, dass purplemint doch ein Themenblog wird. Wie der Titel verspricht: Design & Kreatives. Die Wochenrückblicke würden dann die persönliche Note reinbringen. Aber andere Themen passen dann nicht mehr. Keine Rezepte, keine Reiseberichte. Würde bedeuten, dass ich auch die Berichte über unseren Urlaub nicht mehr veröffentliche. Ich würde hier gerne noch mehr Printables veröffentlichen. Und endlich Einblicke ins Project Life geben. Mir persönlich fehlen in dem Bereich generell schöne deutsche Blogs, die etwas zum Thema Project Life zeigen.
Kannst du mir welche empfehlen?

Würdest du meinen Blog noch lesen, wenn es nur noch um Design & Kreatives geht? Oder bist du genau aus dem Grund hier und freust dich, wenn in dem Bereich noch mehr kommt?

Was ich mir gerade so vorstelle:
Project Life – Tipps, Beispiele, Freebies
Printables – Planner, Blogging, Organisation
Organisationstipps
Blogging Tipps
Designinspiration
und eben die Wochenrückblicke…

Passt das für dich zusammen? Mich würde deine Meinung zu dem Thema sehr interessieren.

You Might Also Like

11 Kommentare

  • Reply
    Anne
    27. März 2016 at 16:21

    Hallo Ulrike,

    dir noch frohe Ostern – und für mich hört sich die Neuausrichtung richtig gut an. Aber ich lese hier ja auch noch nicht so lange mit…

    Liebe Grüße, Anne

    • Reply
      Ulli
      27. März 2016 at 22:12

      Danke für deinen Kommentar! :)
      Und freut mich, wenn ich dich als Leserin behalten würde. <3

  • Reply
    Aki
    27. März 2016 at 21:57

    Ja, ich würde weiterlesen. Ich mag deine Themen bisher (und ganz ehrlich.. gerade Rezepte, da kann ich mich an eine Cocktailgeschichte erinnern und das war’s. Da fällt für mich persönlich nicht viel weg. xD“)

    Den Kaufrausch halte ich mit Mühe zurück. Will erst – mal wieder – den alten Kram loswerden, den ich nicht mehr nutze und daaaann.. muahaha. °___° Dann gibt’s kein Halten mehr!

    • Reply
      Ulli
      27. März 2016 at 22:15

      Da waren auch noch Kekse zu Weihnachten. :P
      Aber ja, hast recht. Viel war da in der Richtung gar nicht. Ich wollte immer. Aber irgendwie passt es auch nicht. ;D

      Ich habe mich seit Weihnachten komplett zurück gehalten. Und diesen Monat überkam es mich: Washi Tapes, Stampin‘ Up und Project Life-Zeug (aus 3 Shops)… Es ist etwas eskaliert. O:-)
      Falls du wieder in Übersee bestellst, sag bescheid. ;D

  • Reply
    Lara
    28. März 2016 at 7:35

    Die Idee der Neuausrichtung bzw. Fixierung auf einen Schwerpunkt finde ich per se auch sehr gut. Das Thema liegt dir nunmal, das merkt man an den Texten dazu und der Qualität deiner Sachen. Also warum nicht? Ich verstehe nur nicht ganz, warum du so Urlaubsberichte nicht trotzdem mit reinnehmen möchtest. Im Endeffekt ist es auch so etwas wie ein Rückblick. Und Rezepte zu besonderen Anlässen oder auch mal (ich spinne mal ganz frei – ) deine Playlist of the Year zu der du am besten am Schneidbrett abrocken kannst – ich sehe da keineswegs einen Stilbruch.
    Aber über noch mehr Printabels und auch Materialvorstellungen etc. würde ich mich sehr freuen. Es stimmt nämlich: ich kenne auch nur wenige Blogs im deutschsprachigen Raum, die sich damit beschäftigen. Dabei stört mich nicht die Sprache, eher dieses „und wo bekomme ich das jetzt bitte her?“ ;)
    Liebe Grüße

    • Reply
      Ulli
      28. März 2016 at 8:03

      Danke für deine Meinung dazu.
      Klar kann man mal etwas dazwischen setzen, wenn es mich gerade sehr beschäftigt. Ich denke, da ist es auch eher das zeitliche Problem. Wenn ich mehr qualitativ hochwertige Printables anbieten und mehr Einblicke geben möchte, dann fehlt mir irgendwann die Zeit um auch noch ausführliche Reiseberichte zu schreiben oder das hübsche Essen zu fotografieren. ;D

      Mir gehts auch weniger um die Sprache, sondern hauptsächlich um die anderen Bezugsquellen. Ich bin extrem neidisch auf TARGET im amerikanischen Raum – sowas wie ich auch. :D Oder auch die anderen schönen Bastelshops, die nach Deutschland einfach mega Versandkosten nehmen. Aber auch hier gibt es ja viel Schönes. Und das möchte ich mehr zeigen. :)

  • Reply
    Bee
    28. März 2016 at 9:31

    Hallo Ulli,

    ich könnte mir die themenorientierte Ausrichtung für deinen Blog gut vorstellen, wobei mein Interessengebiet bei Design liegt, nicht so sehr auf Basteln, Printables finde ich auch super. Und Wochenrückblicke sind spitze : )

    Liebe Grüße, Bee

    • Reply
      Ulli
      28. März 2016 at 10:42

      Danke Bee! :)
      Ich werde versuchen, eine schöne Mischung aus Design/Blogging-Themen und Bastel-Sachen zu finden. Freut mich, dass dir meine Printables gefallen. :)

  • Reply
    Konzertheld
    28. März 2016 at 22:36

    Also ich bin vor allem wegen der persönlichen Sachen hier, die haben ja ohnehin stark abgenommen. Bin zwar gelegentlich begeistert, was du designmäßig so raushaust, aber das ist halt einfach nicht meine Welt. :) Da ich aber eh nur über Feedreader lese, fliegt so schnell kein Blog raus. Da sind ja Artikel zu thematisch weniger interessanten Dingen schnell weg geklickt. Ich frage mich bloß: Warum würdest du dich denn einschränken wollen?

    • Reply
      Ulli
      29. März 2016 at 13:51

      Mensch, lange nicht mehr gelesen.
      Schön, dass du noch da bist! :)
      Naja, ich möchte etwas „professioneller“ bloggen. Meine Nische finden und mir dort einen Namen machen. Eben für meine Printables & Co.
      Wenn ich ehrlich bin, kann ich das auf Dauer nicht alles für lau machen. ;) Es hat ja doch auch etwas mit meinem Beruf und meiner Arbeit zu tun. Ich mache das zwar auch, weil es mir Spaß macht, aber über kurz oder lang würde ich gerne damit zumindest auch meine Ausgaben refinanzieren können. ;) Darauf arbeite ich hin und dafür muss ich meine Zeit besser einteilen.

  • Reply
    blaufüchsin
    31. März 2016 at 20:33

    Also ich lese deinen Blog schon eine Weile mit, und es ist einer meiner liebsten :)
    Ich mag deinen Stil, die Mischung. Da ich selbst PL mache (2. Jahr in Folge nun #proudofme) würde ich mich über mehr in diese Richtung freuen! :D
    Ich mag auch gerne solche Wochenrückblicke (die sind für´s PL übrigens auch immer sehr nützlich ^^), und ab und an kann man auch mal aus dem „Themenblog“ ausbrechen und ein Rezept oder einen Urlaubsreport posten. Ich finde es ehrlich gesagt erfrischend, wenn mal sowas zwischendrin kommt.
    Werde auf jeden Fall weiter lesen! :)
    LG

  • Schreibe einen Kommentar