1 In Alltagsmomente

Sparkle & Shine // Januar 2017

Sparkle & Shine

Der Beginn eines neuen Jahres ist für viele auch der Zeitpunkt, sich wieder neue Vorsätze zu machen. Da gibt es die Klassiker wie endlich mehr Sport machen oder nicht mehr so unordentlich sein und bestimmt auch ganz viele kreative Ziele. Ich probiere es auch jedes Jahr aufs Neue (und manchmal auch zwischendurch) und verliere meine Vorsätze meist nach einem Monat wieder etwas aus dem Auge… Das soll dieses Jahr besser werden, in dem ich drüber blogge. Öffentlicher „Druck“ hilft bekanntlich.

Ich habe die Sparkle & Shine Beiträge schon immer gerne bei Missi verfolgt und die hat nun die Projektleitung von Mina (Schildmaid) übernommen und für dieses Jahr eine neue Übersichtsseite erstellt, wo du alles noch mal nach lesen kannst, wenn es dich interessiert.

Sparkle & Shine - Januar 2017

Meine Ziele im Januar

Es gibt 4 Kategorien: Body, Mind, Soul und Heart. Diese gliedern die Vorsätze schon sehr gut und deswegen werde ich mich daran auch einfach orientieren.

BodyAbnehmen, Rezepte ausprobieren, gesund kochen, eine Sportart lernen oder verbessern…

Aufs ganze Jahr gesehen, wird hier das gesünder essen und das Abnehmen im Vordergrund stehen. Da ich aber ja derzeit schwanger bin und aktuell nicht wirklich abnehmen darf und auch nicht unbedingt mit einer neuen Sportart anfangen sollte, geht es im Januar erst mal um den Punkt „gesünder“.

  • Gesund & frisch kochen [4/5]
    Wenn ich Hunger habe, muss es meist schnell gehen und dann greife ich gerne zu TK-Pizza und so ein Zeug. Das möchte ich gerne ändern. Zeit zum Kochen sollte ich auf jeden Fall genug haben. Ein Speiseplan wäre auch eine feine Sache. Der würde bei der Planung enorm helfen.
  • Spazieren gehen [0/3]
    Richtig Sport ist derzeit nicht. Könnte ich auch gar nicht. Ich bin im Stadium „schnaufende Dampflock“ angekommen. Aber spazieren gehen sollte drin sein.

MindFortbildungen, Studium, Finanzen, Zeitmanagement, Selbstorganisation, Wissen erweitern…

In diese Kategorie gehört sowohl meine nebenberufliche Selbstständigkeit wie auch mein Blog. Da ich demnächst mit Elterngeld auskommen muss (was erheblich weniger als mein derzeitiges Gehalt ist), möchte ich, wenn sich unser Familien-Alltag etwas gefestigt hat, mit meinem Nebengewerbe etwas mehr dazu verdienen.

  • Regelmäßig bloggen – ca. 2x die Woche [8/8]
    Der Blog wurde in letzter Zeit sehr vernachlässigt. Das soll sich wieder ändern.
  • Blogartikel vorschreiben [0/4]
    Für die Zeit um die Geburt und direkt danach möchte ich gerne etwas Inhalt vorproduzieren. Wäre schön, wenn ich das irgendwie schaffe, sonst wird es hier wohl 2-3 Monate sehr still sein…
  • Business-Website erstellen
    Für mein Neben-Gewerbe muss natürlich auch eine richtige Website her.

SoulAktivitäten mit Partner, Freunden, Familie, aber auch Zeit für sich selbst, Ordnung & Haushalt…

Hier soll es um meine persönlichen Vorlieben gehen und Dinge, die mir Freude bereiten und mir wichtig sind. Die kommen im Alltag nur häufig viel zu kurz.

  • Project Life Alben regelmäßig füllen
    Meinen PL-Plan habe ich ja schon veröffentlicht. Nun heißt es dann aber auch dran bleiben. Am besten wöchentlich oder zumindest alle 2 Wochen sollte ich mir etwas Zeit nehmen.
  • Date-Night mit meinem Mann [1/2]
    Bevor der kleine Wurm kommt, möchte ich die Zeit zu zweit noch mal etwas auskosten. Ein Kinobesuch und einmal Essen gehen wären sehr schön.

HeartEuer wichtigstes Ziel für das Jahr 2017, das ihr verwirklichen und immer im Blick behalten wollt…

Dieses Jahr bringt eine große Veränderung mit sich und es ist wohl klar, dass es mein Herzensprojekt ist. Das Mama-werden und dann auch das Mama-sein. Der Geburtstermin ist Ende Februar. Ganz genau lässt sich das ja nicht planen. Aber es muss noch einiges erledigt werden.

  • Kliniktasche packen ✔
    Es wird empfohlen, dass man schon eine ganze Weile vor dem ET (errechneter Termin) eine Tasche oder einen Koffer fürs Krankenhaus gepackt haben sollte. Wenn es dann überraschend eher los geht, kann man zumindest so durch starten. Das Köfferchen möchte ich nun nächste Woche packen.
  • Kinderzimmer einrichten ✔
    Wir rechnen jeden Tag mit den Möbeln und mein Liebster hat das Zimmer bereits leer geräumt. Es muss aber noch gestrichen werden und dann werden Möbel gestellt. Ein Besuch beim Schweden für ein paar Kleinigkeiten steht dann auch noch an.
  • Babykleidung waschen und sortieren
    Wenn das Zimmer steht (und ich Platz zum einsortieren habe), sollen auch die ganzen Kleidungsstücke gewaschen werden. Da möchte ich mich nicht mehr drum kümmern müssen, wenn Klein-Brauni erst mal da ist.
  • Krankenhauspapiere vorbereiten ✔
    Ich muss mich da noch informieren, wie das genau läuft. Aber man kann wohl irgendwelche Formulare bzgl. der Geburt vorab ausfüllen. Ich stelle mir das sonst etwas nervig vor, wenn man mit Wehen im Krankenhaus ankommt und dann noch irgendwelche Entscheidungen treffen soll…
  • Elterngeld-Antrag vorbereiten ✔
    Auch ein Punkt, den ich vor der Geburt erledigt haben möchte. Das Formular ist sehr umfangreich und fragt allerhand Sachen ab. Alles was geht, werden wir vorbereiten.

Das sind also meine Ziele für den Januar. Grundsätzlich umsetzbar würde ich sagen. Jetzt muss nur noch meine Motivation am Ball bleiben und dann sprechend wir uns Anfang Februar wieder.
Hast du dir auch Vorsätze gemacht? Vielleicht ist das Projekt für dich dann auch interessant? Schau einfach auf der Projektseite vorbei.

You Might Also Like

1 Kommentar

  • Reply
    Sparkle & Shine // Februar 2017 | 5hearts
    2. Februar 2017 at 9:38

    […] zu glauben, aber es bereits wieder fast ein Monat vergangen seit ich den ersten Beitrag zu Sparkle & Shine veröffentlicht habe. Zeit also, einmal zu schauen, was ich erledigen […]

  • Schreibe einen Kommentar